Diana Dimanova, geboren 1961 in Sofia, studierte Germanistik und Literatur. Sie lebt und arbeitet als Dolmetscherin und Übersetzerin in Sofia. Im Zeitraum von 1989 bis 1999 übersetzte sie mehr als zehn Fernsehfilme für das Bulgarische Fernsehen. Seit 1999 ist sie auch als literarische Übersetzung tätig. Zu ihren Veröffentlichungen zählen neun Übersetzungen von E. M. Remarque, vier Übersetzungen von Lion Feuchtwanger, jeweils eine Übersetzung von Gottfried Keller, Jeremias Gotthelf und Martin Walser, vier Übersetzungen von Hansjörg Schertenleib, zwei von Bernhard Wallner, eine von Theresa Panova-Schaffai und ein Werk von Marion Poschmann.