Doreida Gedaj Kafexhiu, geboren 1974, absolvierte 1997 ihr Germanistikstudium und nach einer Fortbildung an der Universität Salzburg begann sie als Dolmetscherin und Übersetzerin für die Deutsche Botschaft in Tirana zu arbeiten. Doreida Gedaj Kafexhiu übersetzte zunächst Kurzprosa für eine Anthologie deutschsprachiger Autoren (Ernst Jünger, Hermann Hesse, Franz Werfel u.a.). 2011 erschien in Tirana ihre Übersetzung des Sammelbands Die Zauberschule und andere Geschichten von Michael Ende. Zu ihren Übersetzungen zählen auch zwei Werke von Cornelia Funkes Trilogie Tintenwelt, Thomas Bernhards Alte Meister und Ein kurzer Brief zum langen Abschied von Peter Handke.