Nikola Madžirov, geboren 1973 in Strumica, zählt zu den herausragenden Lyrikern Nordmazedoniens. Er veröffentlicht Gedichte, Essays und literarische Übersetzungen und ist einer der Koordinatoren des internationalen Netzwerks Lyrikline. Seine Werke wurden in vierzig Sprachen übersetzt. Die deutsche Wochenzeitschrift Der Spiegel verglich die Qualität seiner Lyrik mit der von Tomas Tranströmer. Auf Grundlage seiner Gedichte entstanden Kompositionen des italienischen Komponisten Angelo Inglese und des amerikanischen Jazzmusikers Oliver Lake. Für den Lyrikband Преместен камен (2007) wurde Nikola Madžirov mit dem Hubert-Burda-Preis ausgezeichnet. Zahlreiche weitere internationale Preise und Stipendien unterstreichen die Bedeutung seines Schaffens.