Lili Potpara, geboren in Maribor, Slowenien, studierte Englisch und Französisch an der Universität Ljubljana und absolvierte 1992 die englische Übersetzerwerkstatt. Sie übersetzt aus dem Slowenischen ins Englische und aus dem Englischen, Serbischen und Türkischen ins Slowenische. Zu ihren Übersetzungen ins Englische zählene u.a. eine Reihe von Drago Jančars Erzählungen für den Band Joyce’s Pupil (Dublin: Brandon, 2006). Zu ihren Veröffentlichungen für große slowenische Verlage zählen u.a. Übersetzungen von Cormac McCarthy, E.L. Doctorow, Çiler İlhan, Žarko Laušević und zuletzt Ahmed Burić. Überdies übersetzt Potpara auch Sachbücher; zu den bekannteren zählt beispielsweise Siddhartha Mukherjees Der König aller Krankheiten: Krebs – eine Biografie (Kralj vseh bolezni; Ljubljana: Modrijan, 2012). Ihre eigenen Kurzgeschichten wurden bis dato in zwei Bänden veröffentlicht: Zgodbe na dušek; Ljubljana: LUD Literatura, 2002, und Prosim, preberi; Ljubljana: LUD Literatura, 2006.