Lilija Mrzlikar wurde 1982 in Kjustendil, Bulgarien, als Lilija Georgieva geboren. Sie studierte slawische Philologie an der Universität Sofia St. Kliment Ohridski. Sie lebt in Novo Mesto, Slowenien, und arbeitet als freie Übersetzerin. Lilija Mrzlikar ist Autorin eines Gedichtbandes (Pozi i pochertsi, 2003) und hat an mehreren Übersetzungsprojekten für Student*innen teilgenommen. Mrzlikar hat Goran Vojnovićs Vaters Land und Feri Lainščeks Strah za metulje v nevihti ins Bulgarische übersetzt. Ihre jüngste Übersetzung, Goran Vojnovićs Unter dem Feigenbaum, wird in Kürze veröffentlicht.