2018 erhielt Fabiano Alborghetti für seinen Roman Maiser den Schweizer Literaturpreis. L’opposta riva (dieci anni dopo) gibt der Leserschaft die Möglichkeit, den Lyriker Alborghetti kennenzulernen. Der Gedichtband ist ein bares und unerschrockenes Abbild der Menscheit, voller einprägsamer Worte und Wendungen. Der Dichter selbst nimmt die Rolle der waghalsigen Kassandra ein, die uns mit Rufen und Klagen zu erreichen versucht.