1992, Split. Der Krieg in Kroatien ist in vollem Gange. Doch Split ist wie Saigon: eine Stadt, in der das Leben scheinbar normal weiterläuft. Doch ein Teil dieser Normalität sind auch Detonationen in der Ferne, Flüchtlinge, und Soldaten, die ihren Urlaub in der Küstenstadt verbringen. Eines Nachts beschließt eine Gruppe von Soldaten, ihren toten Kommandanten zu rächen und das Haus eines serbischen Metzgers in die Luft zu sprengen. Aber es gibt einen unerwünschte Zeugin: seine Tochter.