Ein beeindruckendes Buch über die Grauen des Hoxha-Regimes und das Leben im kommunistischen Albanien und in den albanischen Gefangenenlagern. Lubonjas Buch ist ein Porträt Albaniens unter Enver Hoxha und ein Memoire seiner Zeit im Gefängnis. Nach 17 Jahren Haft kam Fatos Lubonja 1991, mit Ende des Regimes, endlich frei.