Kalina Jordanova ist 1978 in Lovech geboren. Sie studierte Psychologie an der St.-Kliment-Ohridski-Universität Sofia und schloss am University College London das Masterstudium „Central and South East European Studies“ ab. Derzeit arbeitet sie in Sofia als Psychotherapeutin und behandelt Opfer von Folter, häuslicher Gewalt und Menschenhandel. Kalina Jordanova veröffentlichte mehrere Texte über die Transmission und Manifestierung von Traumata bei überlebenden bulgarischen Zwangsarbeitern. Sie übersetzt aus dem Serbischen und Englischen ins Bulgarische. Zuletzt arbeitete sie an der Übersetzung des Romans „Kandže“ von Marko Vidojković.