Nina Nikolova, geboren 1964 in Byala Slatina, ist Hochschulassistentin an der Paissiy-Hilendarski-Universität Plovdiv, wo sie Soziologie lehrt. Von 1996 bis 2004 war sie Mitherausgeberin der Zeitschrift Критика и Хуманизъм (Zeitschrift für kritische Theorie und neue geistwissenschaftliche Studien). Seit 1992 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für kritische Sozialforschungen in Sofia. Zu ihren Arbeitsgebieten gehören: Soziologie der Öffentlichkeit, Soziologie der sozialistischen Gesellschaft, Soziologie des Körpers. Nina Nikolova übersetzte mehrere soziologische und philosophische Werke, darunter Werke von Niklas Luhmann, Ulrich Beck, Sigmund Freud und Hans Blumenberg.