Venko Andonovski, geboren 1964 in Kumanovo, studierte Philologie in Skopje und Zagreb und lehrt heute an der Universität „Heilige Kyrill und Method“ in Skopje. Andonovski hat mehrere Romane, Theaterstücke und wissenschaftliche Texte veröffentlicht und ist als Übersetzer und Kolumnist tätig. Sein Roman Папокот на светот [Der Nabel der Welt], der u.a. mit dem internationalen Balkanika-Preis ausgezeichnet wurde, gilt als absoluter Mega-Bestseller der makedonischen Literaturgeschichte. Andonovski ist Mitglied des mazedonischen Schriftstellerverbands und des mazedonischen P.E.N.-Zentrums.