Svetislav Basara, geboren 1953 in Bajina Bašta, unweit der bosnischen Grenze, ist einer der international erfolgreichsten und renommiertesten Autoren Serbiens. 1982 debütierte er mit Priče u nestajanju. Seitdem hat er über zwanzig Romane, Erzählungen und kritische Schriften veröffentlicht, die mit renommierten Literaturpreisen ausgezeichnet und in viele Sprachen übersetzt wurden. Sein bekanntester Roman Fama o Biciklistima wurde 2012 von der amerikanischen Kritik mit Werken von Jorge Luis Borges, Thomas Pynchon und Umberto Eco verglichen. Basara lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Belgrad.