Wolfgang Bauer, geboren 1970, studierte zunächst Islamistik und später Geographie und Geschichte in Tübingen. Seit 1994 ist er als freier Journalist tätig. Für seine Reportagen wurde er unter anderem mit dem Katholischen Medienpreis und dem Prix Bayeux-Calvados des Correspondants de Guerre ausgezeichnet.