Boris Buden, 1958 in Zagreb geboren, ist Schriftsteller, Publizist, Kulturkritiker und Übersetzer. Er promovierte im Fach Kulturtheorie an der Humboldt-Universität in Berlin. Zuletzt veröffentlichte Boris Buden die Bücher Zone des Übergangs (2009), Findet Europa (2015) und Transition to Nowhere (2018). Zu seinen Übersetzungen ins Kroatische zählen die bedeutendsten Werke von Sigmund Freud.