Massimo Gezzi, geboren 1976 in den Marken, zählt zu den wichtigsten italienischsprachigen Lyrikern seiner Generation. 2004 veröffentlichte er seinen ersten Gedichtband mit dem Titel Il mare a destra. Sein 2015 veröffentlichter Gedichtband Il numero dei vivi wurde mit dem Carducci-Preis, dem Tirinnanzi-Preis sowie den Schweizer Literaturpreisen ausgezeichnet. 2011 veröffentlichte er zudem das dreisprachige Heft In altre forme/En d’autres formes/In andere Formen und das Buch Tra le pagine e il mondo mit gesammelten Lyriker-Interviews und Rezensionen.