Jean-François Haas, geboren 1952, arbeitete als Lehrer. 2007 wandte sich der französischsprachige Schweizer dem Schreiben zu. Für seinen ersten Roman, Dans la gueule de la baleine guerre, [Im Rachen des Kriegswals] wurde er mit dem Schillerpreis der Schweizerischen Schillerstiftung ausgezeichnet. Darauf folgten weitere Romane, darunter Dunkler Weg zum Teich, in deutscher Übersetzung von Hilde Fieguth, und der Erzählband Le testament d’Adam [Adams Testament]. Der Autor lebt im Kanton Freiburg.