Byung-Chul Han wurde 1959 in Seoul, Südkorea geboren. Er studierte in Freiburg i. Br. und München Philosophie, Deutsche Literatur und Katholische Theologie. Von 2010 bis 2012 war Byung-Chul Han Professor für Philosophie an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe; von 2012 bis 2017 war er Professor für Philosophie und Kulturwissenschaft an der Universität der Künste Berlin. Er veröffentlichte bisher zahlreiche Bücher, darunter Heideggers Herz, Hyperkulturalität, Hegel und die Macht oder Im Schwarm. Ansichten des Digitalen. Aufgrund der Aktualität der von ihm behandelten Themen gilt er als „Philosoph der Stunde“ (Die Welt).