Mirko Kovač, (1938-2013) wurde in Petrovići bei Nikšić geboren, studierte Dramaturgie an der Akademie für Theater, Film und Fernsehen in Belgrad. Ende der 1980er Jahre ging er nach Kroatien und lebt seit 1991 in Rovinj. Er schrieb zahlreiche Romane, Erzählungen und Essays sowie Drehbücherfür für Film und Fernsehen. Mirko Kovač erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den schwedischen Tucholsky-Preis (1993), den Herder-Preis für Literatur (1995), den Meša-Selimović-Preis (2007), den kroatischen Vladimir-Nazor-Preis (2008) und die höchste Auszeichnung Montenegros Trinaestojulska nagrada (2008).