Alma Lazarevska wurde 1957 in Veles geboren. Heute lebt sie in Sarajevo, wo sie auch aufwuchs, und schreibt in bosnischer Sprache. Sie studierte in Sarajevo Vergleichende Literaturwissenschaft und Theaterwissenschaften und ist seit den neunzehnachtziger Jahren als Schriftstellerin und Publizistin tätig. Bisher wurden von ihr Im Zeichen der Rose (2002) und Tod im Museum für Moderne Kunst (2012) ins Deutsche übersetzt.