Dieses Kindheitsbuch von Walter Benjamin ist eine der schönsten autobiographischen Schriften des 20. Jahrhunderts und zugleich ein Schlüsseltext der Moderne. In Prosaminiaturen oder Momentaufnahmen beschreibt Benjamin seine Kindheit im Berlin der Jahrhundertwende, auf das im Rückblick bereits der Schatten des Exils fällt.

Berliner Kindheit um neunzehnhundert von Walter Benjamin ist in rumänischer Übersetzung von Andrei Anastasescu unter dem Titel Copilărie berlineză la 1900 beim Verlag Humanitas, Bukarest erschienen.