Ein warmer Sommer an der Ostsee vor vielen Jahren. Benny Goodmann und Ray Charles sind noch en vogue, in den Gassen spielt der Drehorgelmann, man bezahlt in „Mark“, und wenn die Englischlehrerin vor die Oberprima tritt, stehen alle auf: „Good morning, Mrs. Petersen.“ Wie es zu der Liebe zwischen Stella und Christian kam, wie die Leidenschaft sich an der Realität messen muss und wie dann mit einem Mal alles zu Ende ist – und doch auch nicht. Wie die Liebe gerade durch den Tod unsterblich wird: das erzählt Siegfried Lenz mit meisterhafter Einfühlungskraft, mit Distanz und Humor.

Die Novelle Schweigeminute von Siegfried Lenz ist in albanischer Übersetzung  von Elda Ymeri unter dem Titel Një minutë heshtje beim Verlag Dituria, Tirana und in makedonischer Übersetzung von Ksenija Čočkova unter dem Titel Минута молчење beim Verlag Goten, Skopje erschienen.