Ein Auswahl von Liebesgedichten Bertolt Brechts. Das Buch umfasst die meisten Sonette, Lieder, Balladen und sonstigen Gedichte des Autors über das Thema Liebe. Insbesondere die Sonette sind verschiedenen Frauen gewidmet, die Brecht in seinem bewegten Leben begleitet haben: von der ersten Liebe Marie Rose Aman über die Schriftstellerin Elisabeth Hauptmann oder Margarete Steffin bis zum letzten Gedicht Wie es war, das er 1956 vermutlich für seine Ehefrau Helene Weigel geschrieben hat. Ausgewählt und ins Albanische übersetzt von Ardian Klosi.