In diesem Buch zeichnet Wolfgang Benz die Geschichte des Völkermordes an den Juden nach – von der Ausgrenzung und Entrechtung bis hin zum industrialisierten Massenmord. Dabei hat er neben den Tätern vor allem die Opfer im Blick. In einem eigenen Kapitel widmet er sich auch dem Völkermord an den Sinti und Roma.