In seinen 2004 und 2013 erschienenen Lyrikbänden Бдин [Bdin] und Американски поеми [Amerikanische Gedichte] nimmt Ivan Hristov den Leser mit auf einen Spaziergang durch die Kleinstadt Vidin im äußersten Nordwesten Bulgariens, deren Name im Mittelalter, als sie eine Zeitlang Hauptstadt eines Königreichs war, Bdin lautete, und damit auf einen Spaziergang durch die bulgarische Geschichte und Gegenwart. Und er nimmt ihn mit auf eine Reise durch das heutige Amerika, in dem er gemeinsam mit seiner Frau, der amerikanischen Übersetzerin Angela Rodel, mehrere Jahre verbrachte und das er auf zahlreichen Reisen in der Länge und in der Breite durchmaß.