In asketischer Sprache sprechen die in dieser Auswahl zusammengestellten Gedichte von großen und manchmal schrecklichen Ereignissen, von weglosem Gelände, Geheimnissen, erzwungenen Entscheidungen, Verlusten, von intimsten und daher universellsten Fragen.