Pako liegt im Gras, inmitten eines Minenfelds, als Soldat im kroatisch-bosniakischen Krieg in Bosnien und Herzegowina, und denkt an den alles entscheidenden Tag vor einem Jahr und vier Monaten zurück: Hätte er Žuža nur die tausend Dinar, das Rückgeld für die Stange Zigaretten, überlassen – dann säße er jetzt als Computer-Programmer irgendwo in einer ruhigen Gegend von Philadelphia. Ein Roman über die Sinnlosigkeit des Krieges und die Rolle der Uniform im Leben und Sterben eines Menschen, Soldaten und Dummkopfs.