Inselabenteuer und Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft: Kruso schlägt einen Bogen vom Sommer 1989 bis in die Gegenwart. Die einzigartige Recherche, die diesem Buch zugrunde liegt, folgt den Spuren jener Menschen, die bei ihrer Flucht über die Ostsee verschollen sind, und führt uns dabei bis nach Kopenhagen, in die Katakomben der dänischen Staatspolizei. Als das Unglück geschieht, flieht Edgar Bendler aus seinem Leben. Er wird Abwäscher auf der Insel Hiddensee. In einer Kneipe hoch über dem Meer lernt er Alexander Krusowitsch kennen – Kruso. Eine schwierige, zärtliche Freundschaft beginnt.