Storms Schimmelreiter als Graphic Novel: Ute Helmbold gelingt das Außerordentliche. Mit schwungvollen Zeichnungen erzählt sie von Natur und Naturgewalt, von Glauben und Aberglauben, von Eitelkeit und Größenwahn. Ihre Bilder schaffen dem Drama eine bedrohliche Szene – die Katastrophe wird sichtbar. Storms Text bleibt weitgehend erhalten, allerdings gestaltet auf den drei Ebenen: Bild – Dialog – Erzählung. Ute Helmbolds Schimmelreiter ist ein tief beunruhigendes Erlebnis!