Tomislav Osmanli wurde 1956 in Bitola, Makedonien geboren. Er schreibt Theaterstücke, Kurzgeschichten, Drehbücher und Romane, die in mehrere europäische Sprachen übersetzt wurden. Für sein Werk wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Preis „Roman des Jahres“ der Tageszeitung „Utrinski Vesnik“ für den Roman Дваесет и првиот [Das einundzwanzigste].