Jeton Neziraj, geboren 1977 in Kaçanik, Kosovo, ist Dramatiker, Drehbuchautor und Leiter des Kulturzentrums Qendra Multimedia in Prishtina. Von 2008 bis 2011 war er zudem künstlerischer Leiter des Nationaltheaters Kosovo. Bis dato hat er über 20 Dramen verfasst, die in zahlreiche Sprachen übersetzt sind und an verschiedenen Bühnen inszeniert wurden, u.a. am La MaMa in New York und am Wiener Volkstheater. Auf Deutsch sind einige seiner Theaterstücke im S. Fischer Verlag erschienen. Neziraj gilt als zügelloser Kafka des Balkans, dessen Stücke hitzige Debatten auslösen.