Edi Shukriu, geboren 1950 in Prizren, studierte Geschichtswissenschaften und lehrt als Professorin für Archäologie und Alte Geschichte an der Universität Prishtina. Zudem ist sie Vizepräsidentin des kosovarischen P.E.N. Zentrums und Vorsitzende des Kosovo Council for Cultural Heritage (KCCH). Sie veröffentlichte als erste kosovarische Frau einen Lyrikband in albanischer Sprache. Für ihr Buch Dardania protourbane (1996) erhielt sie den Wissenschaftspreis „Gani Bobi“ und für ihren Lyrikband Nënqielli (1990) den Preis des kosovarischen Schriftstellerverbands.