Thomas Alexander Szlezák wurde 1940 in Budapest geboren. Bis zu seiner Emeritierung lehrte er als Professor für Griechische Philologie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, wo er auch als Direktor des Platon-Archivs wirkte. Durch seine Forschungen zu Platon wurde er weltbekannt; seine Einführung Platon lesen wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt.