Uroš Zupan, geboren 1963 in Trbovlje, studierte Vergleichende Literaturwissenschaft in Ljubljana, wo er heute als Autor und Übersetzer lebt und arbeitet. Seit 1991 veröffentlicht er Gedichte, 1996 erschien auch eine erste Sammlung mit Essays, der viele weitere folgten. Seine Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Uroš Zupan erhielt für seine Lyrik zahlreiche renommierte Preise, unter anderem die Auszeichnung „Majska rukovanja“ (1990, Jugoslawien), den Hermann-Lenz-Preis (1999, Deutschland) und den „Premio della VI Edizione del Festival Internazionale di Poesia“ (2000, Italien).