Keine Ergebnisse gefunden

Versuchen Sie, nach anderen Stichwörtern zu suchen, oder erweitern Sie Ihre Suche.

Bücher 0 Ergebnisse gefunden

Autor*innen 0 Ergebnisse gefunden

Übersetzer*innen 0 Ergebnisse gefunden

Projekte 0 Ergebnisse gefunden

zurück zur Suche

4. Festival der Weltliteratur in Zagreb und Split

26. September 2016
Nachrichten

62 AutorInnen, Literatur- und FilmkritikerInnen, VerlegerInnen und ÜbersetzerInnen aus 16 Ländern, freier Eintritt zu allen Veranstaltungen und simultane Übersetzung aus acht Ausgangssprachen – das war das diesjährige Festival der Weltliteratur, das vom 4.–11. September 2016 erstmals nicht nur in Zagreb, sondern zugleich auch in Split stattfand.

Auf dem Programm standen Autorengespräche, Podiumsdiskussionen, Lesungen und die Vorführung von Literaturverfilmungen. Eröffnet wurde das Festival mit einem Autorengespräch mit dem italienischen Schriftsteller Claudio Magris, es folgten Veranstaltungen mit Muriel Barbery, Péter Gárdos, Karl-Markus Gauß, Ivan Lovrenović, Goran Vojnović, Zachary Karabashliev, Dragan Velikić, Aleksandar Zograf und vielen anderen, bis Marko Pogačar den Schlusspunkt setzte. Dabei standen neben der Literatur noch bildende Kunst, Musik, Film und Comics im Fokus.
Ausgerichtet wurde das Festival der Weltliteratur vom Verlag Fraktura in Zusammenarbeit mit dem Slowenischen Vilenica International Literary Festival und dem Irish Cúirt International Festival of Literature, mit Unterstützung durch das EU-Programm Creative Europe sowie mit zusätzlicher Förderung durch das kroatische Kulturministerium, die Stadt Zagreb, das Institut Français, Traduki, das Italienische Kulturinstitut in Zagreb, die Botschaft von Finnland in Kroatien, die Botschaft von Israel in Kroatien, das Österreichische Kulturforum Zagreb und die kroatischen Goethe-Institute.
Presse: Jutarnji, Novi List, Glas Slavonije, Nacional, Nacional, 24sata, Vijesti, RTV Slovenija, tportal.hr, Direktno.hr
{vsig}479{/vsig}© Festival svjetske književnosti