Keine Ergebnisse gefunden

Versuchen Sie, nach anderen Stichwörtern zu suchen, oder erweitern Sie Ihre Suche.

Bücher 0 Ergebnisse gefunden

Autor*innen 0 Ergebnisse gefunden

Übersetzer*innen 0 Ergebnisse gefunden

Projekte 0 Ergebnisse gefunden

zurück zur Suche

Über “Feminine Literatur” und Realitätsflucht: 9. Ausgabe des Literaturfestivals FILB in Bukarest

16. Januar 2017
Nachrichten

Vom 8. bis 9. Dezember fand in Bukarest zum neunten Mal in Folge das Internationale Literaturfestival FILB statt. Über den Begriff „feminine Literatur“ diskutierten am ersten Festivalabend die französische Gastautorin Irina Teodorescu sowie Veronica D. Niculescu, Lavinia Braniste und Irina Georgescu im Gespräch mit der Kulturjournalistin Mihaela Dedeoglu. Der zweite Abend widmete sich dem Thema Realitätsflucht. Unter der Moderation des Kulturjournalisten Ovidiu Simonca suchten Jan Koneffke aus Deutschland sowie Vlad Zografi, Marin Malaicu Hondrari und Tudor Ganea Antworten auf die Frage, was mit dem “guten alten Realismus” passiert.

Neben weiteren Partnern unterstützte auch TRADUKI das von Headsome Communication organisierte Festival, das als das bedeutendste internationale Literaturfestival Rumäniens gilt.
{vsig}510{/vsig}