In ihrem Erzählband Kad umrem da se smijemzeichnet Fadila Nura Haver die Chronik einer bosnischen Familie der heutigen Zeit. Mit ironischem und humoristischen Blick analysiert sie durch ihre Geschichten die bosnische Mentalität und lässt den Leser eintauchen in die unterschiedlichen Charaktere des Alltags, der geprägt ist von Banalität und einem ständigen Werteverfall. Der Humor legt die Fragwürdigkeit der proklamierten Werte offen und rettet den Menschen schließlich davor, in der Tragik der Banalität unterzugehen.