Jelena Dedeić studierte serbische Sprache und Literatur und allgemeine Linguistik. Seit 2002 arbeitet sie als Übersetzerin und Lektorin. Sie übersetzt unterschiedliche Textsorten aus dem Slowenischen ins Serbische, u.a. über Recht und Pädagogik. Zu ihren Veröffentlichungen als Literaturübersetzerin zählen die Kurzgeschichtensammlung Razvezani von Ana Schnabl und Evald Flisars Roman Čarovnikov vajenec. Darüber hinaus schreibt Dedeić an ihren eigenen Kurzgeschichten. Sie lebt und arbeitet in Belgrad.