Herta Müller wurde 1953 in Nitzkydorf in Rumänien geboren. 1973-76 studierte sie deutsche und rumänische Philologie in Temeswar. 1987 kam Herta Müller nach Deutschland. 1989-2001 hatte sie Gastprofessuren an Universitäten in England, Amerika, Deutschland und der Schweiz, seit 1995 ist sie Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt. Zu ihren bekanntesten Werken gehören Herztier (1994) und Atemschaukel (2009). Herta Müller wurde 2009 mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet.