Damir Smiljanić, geboren 1972, ist Professor für Philosophie an der Universität Novi Sad. Zu seinen Übersetzungen aus dem Deutschen ins Serbische zählen Wilhelm Schmid, Schönes Leben? Einführung in die Lebenskunst (Svetovi, Novi Sad 2001), Bernhard H. F. Taureck, Philosophieren: Sterben lernen? Versuch einer ikonologischen Modernisierung unserer Kommunikation über Tod und Sterben (Adresa, Novi Sad 2009), Byung-Chul Han, Müdigkeitsgesellschaft (Adresa, Novi Sad 2015), und Hermann Schmitz, Kurze Einführung in die Neue Phänomenologie (Akademska knjiga, 2018).