Ana Vasung, geboren 1982 in Zagreb, studierte Südslawische Sprachen und Literatur und Kunstgeschichte an der Universität Zagreb. 2019 wurde sie Lehrbeauftragte am Institut für Südslawische Sprachen und Literatur. Sie ist Professorin für Bulgarisch und Übersetzen. Fortbildungen machte sie an den Universitäten in Sofia und Plovdiv. Sie übersetzt aus dem Bulgarischen und Mazedonischen.