Maria Encheva, geboren 1982 in Plovdiv, Bulgarien, ist Übersetzerin und übersetzt hauptsächlich aus dem Deutschen und Niederländischen. Was sie besonders fasziniert, sind die Unterschiede zwischen den beiden Sprachen und die Herausforderungen bei ihrer Wiedergabe in die eigene Sprache, das Bulgarische. 2017 wurde Encheva für ihre Arbeit am Roman “Odessa Star” des niederländischen Schriftstellers Herman Koch mit dem Preis des bulgarischen Übersetzervereins ausgezeichnet.