Das Schlafsternchen begann seine erfolgreiche Karriere 1952 als Hörpsiel, später wurde es dann als Puppenspiel in ganz Jugoslawien und anderen Teilen der Welt aufgeführt und in viele Sprachen übersetzt. Erst 1993 erschien es endlich auch in Buchform: Wenn die Nacht hereinbricht, gehen die Sterne an die Arbeit, zeigen Reisenden den Weg, inspirieren Dichter und funkeln jenen zu, die sie ansehen. Aber das kleine Schlafsternchen kommt immer wieder zu spät. Eine fehlender Stern am Himmel führt auf Erden aber zu seltsamen Dingen… Um dem Sternchen eine Lektion zu erteilen und ihm Verantwortung beizubringen, schickt Onkel Moon das Sternchen auf die Erde.