Die Erzählerin kehr aus Paris in die alte Heimat, nach Slowenien zurück, um das Haus ihrer verstorbenen Mutter zu verkaufen. Beim Entrümpeln stößt sie auf ein Foto der Großmutter als junge Frau, das ein bis dato verborgenes Geheimnis preisgribt. Langsam tastet sich die Erzählerin an die Wahrheit heran: war ihre Mutter doch kein Einzelkind? Und wenn nicht, was ist aus dem anderen Kind geworden?