Borjana Prošev-Oliver, 1962 in Zagreb geboren, schloss ihr Studium der allgemeinen und vergleichenden Literaturwissenschaft an der Universität Skopje ab und promovierte an der Universität Zagreb zum Thema „Das Exil in der mazedonischen Literatur“. Seit 1986 arbeitet sie als Dozentin am Institut für mazedonische Sprache und Literatur der Universität Zagreb. Sie beschäftigt sich mit literaturtheoretischen und sprachwissenschaftlichen Vergleichsthemen. Gemeinsam mit Dijana Vlatković verfasste sie das erste umfassende zweisprachige kroatisch-mazedonische Wörterbuch. Sie übersetzt auch literarische und wissenschaftliche Texte aus dem Kroatischen ins Mazedonische und vice versa. Ihre eigenen Kurzgeschichten veröffentlicht sie auf Jesam li vam pričala und auf Facebook .